Und was noch?

Neben Freizeiten und Reisen kann man bei der Evangelischen Jugend auch sonst jede Menge erleben. Überzeug dich selbst und geh doch einfach mal vorbei. 

Übersicht der EJ vor Ort

A A A

Freizeiten gehören seit vielen Jahrzehnten zum Kerngeschäft der Evangelischen Jugenden in Bayern. Wo sonst lernt man so viele neue Menschen kennen? Wir sind überzeugt davon, dass es gut ist, dass solche Freizeiten veranstaltet werden. Oft besteht aber das Problem, dass einzelne Restplätze frei sind, diese aber nicht mehr vergeben werden können. Das ist schade! Jede und Jeder sollte die Chance haben, dabei zu sein!

Gemeinsam unterwegs - Abenteuer erleben - Gott entdecken!

 

Wenn die Evangelische Jugend zu einer Jugend- oder Kinderfreizeit aufbricht, dann ist das immer ein Höhepunkt im Jahr der Veranstalter. Junge Menschen freuen sich auf eine unvergessliche Zeit - und das gilt für Teilnehmer und Betreuer gleichermaßen. Die Zuständigkeiten der einzelnen Anbieter berühren sich dabei oft: Die Aufteilung der Dekanate entspricht bei weitem nicht dem der Landkreise oder gewohnter Zusammengehörigkeiten. 

Wäre doch echt schade, wenn ein Platz für eine Freizeit leer bliebe, nur weil die Zuständigkeit des Dekanats endet. 

 

Deshalb soll diese Seite eine Plattform sein für

  • all jene Anbieter, die Teilnehmer auch aus anderen Dekanaten mitnehmen. Dabei ist die Abrechnung sowie das Zuschusswesen manchmal ein wenig komplizierter. Dafür hat jemand weiteres die Chance, eine großartige Erfahrung zu machen
  • all jene Teilnehmer, die gern neue Leute kennenlernen wollen. Die allermeisten jungen Menschen, die auf einer Freizeit zusammen kommen, kennen sich im Vorfeld nicht. Das ändert sich aber sehr schnell innerhalb der ersten Stunden vor Ort. Wieso also nicht einfach mal den Horizont erweitern und mit neuen Leuten wegfahren?

Die Angebote der evangelischen Jugendarbeit stechen heraus!

Gerade in Zeiten, in denen viele Anbieter von Jugendreisen aussschließlich über den Preis agieren, bleibt doch einiges auf der Strecke:

  • Sie vertrauen Ihre Kinder jemand anderem an! Da sollte es selbstverständlich sein, dass alles getan wird, um diesen eine sichere und wertvolle Zeit zu bescheren.
  • Jugenschutz ist nicht nur ein lästiges Anhängsel, sondern wird ernst genommen!
  • Die Betreuung muss qualifiziert sein! Jede Freizeit wird professionell geleitet. Zudem wird die verantwortliche Person von ausgebildeten Teamern unterstützt. Zudem besteht ein Notfallsystem, das für jede Situation den Kontakt in das Heimatland sicherstellt, um stets erreichbar zu sein und für möglichst alle Fälle gewappnet zu sein.
  • Die Kommunikation ist fair und transparent, die Bedingungen sind klar formuliert! Bei Rückfragen freuen sich die Anbieter über eine Nachricht.